Miss Mortelle

Philosophie

Ob BDSM oder Tantra, mein Wirken soll wertvoll sein - für dich, mich und andere Menschen.

Deswegen spende ich monatlich an folgende Projekte und lade dich herzlich ein dies auch zu tun:


  • Protect Girls from FGM in Tanzania setzt sich gegen weibliche Genitalverstümmelung und K*nderehen in Afrika ein. Durch Rettungsaktionen und Aufklärungskampagnen kämpft dieses Projekt für grundlegende Menschenrechte. Leider ist die blutige Tradition der Genitalverstümmelung immer noch eine Realität in Afrika. Manchmal sterben die jungen Mädch*n während der sehr schmerzhaften Prozedur oder an deren Komplikationen. Ihr ganzes Leben lang leiden diese Frauen an den gesundheitlichen und psychischen Beeinträchtigungen, die eine solche Verstümmelung mit sich bringt. Lasst und etwas dagegen tun!


  • Educate and Shelter Children in Red Light District gibt K*ndern von indischen Prostituierten ein Zuhause und eine Ausbildung. In Indien gehören Sexarbeiterinnen zur untersten Kaste und werden von der Gesellschaft verstoßen. Oft werden ihre K*nder aufgrund ihres Rotlicht-Hintergrundes von normalen Schulen abgelehnt. Die weiblichen K*nder dieser Sexarbeiterinnen werden aus Not oft selbst zu Prostituierten. Deshalb ist es so wichtig, dass wohltätige Organisationen diesen Kindern helfen, zur Schule zu gehen und eine geeignete Unterkunft - fernab des Bordells - zu bekommen.